Medienarchiv der Künste

Das Medienarchiv der Künste ist die Plattform für das Teilen und Archivieren von Werken und Projekten an der ZHdK.

Aktivitäten

  • Dokumente teilen
  • Dokumente archivieren
  • Inhalte verwenden

Schwierigkeitsgrad

Das Medienarchiv ermöglicht Mitgliedern der ZHdK, Medien zu archivieren und sie mit anderen Mitarbeitenden und Themen zu verbinden. Anhand einer feingliedrigen Einstellung ist es möglich, die Zugriffsberechtigungen und Lizenzen der Medien zu definieren. Zudem bietet das Archiv eine Langzeitbetreuung der digitalen Medien an und sichert so den nachhaltigen Erhalt, besonders hilfreich ist dies bei Videodateien.

Das Medienarchiv verfügt über diverse Schnittstellen und ist Basis für weitere Dienste, wie zum Beispiel die Projektpräsentation auf der ZHdK-Website.

Im Unterschied zu kommerziellen Dienstleistern werden die Daten bei der ZHdK und nach Schweizer Recht gespeichert. 

  • Ähnliche Services: Flickr.com, Youtube, Vimeo
  • Zugriff: Browser
  • Einschränkungen: für ZHdK-Mitarbeitende unbegrenzt
  • Datenstandort: ZHdK

Los geht’s!

Datei hochladen und zugänglich machen

Medien in möglichst hoher Qualität über Drag & Drop hinzufügen

Button «Medieneinträge vervollständigen» nach erfolgreichem Import anklicken

Medium editieren und mindestens die Pflichtangaben Titel sowie Rechteinhaber/in erfassen und speichern

Unter dem Reiter «Berechtigungen» die Zugangsberechtigung definieren

Stimmen

Das Medienarchiv ist auch in China erreichbar. Im Kurs CCAA konnten wir so auch chinesischen Kursteilnehmern Videos zur Verfügung stellen, was über Youtube nicht funktioniert hat.

Renato Soldenhoff

Hast auch du eine Erfahrung, die du hier teilen möchtest?
Dann sende uns dein Zitat.

Team E-Learning

Ich nutze das Medienarchiv, um alle offiziellen Projektdokumente zu archivieren.

Renato Soldenhoff