Zoom

Mit Zoom können unterschiedlichste Arten von hochwertigen Videokonferenzen und Webinaren einfach durchgeführt werden.

Aktivitäten

  • Videokonferenz/Webinar durchführen

Schwierigkeitsgrad

Die Videokonferenzsoftware Zoom ermöglicht die Durchführung von Videokonferenzen, an denen Konferenzpartner über unterschiedliche digitale Endgeräte teilnehmen. Zum Beispiel über eine professionelle Videokonferenzanlage, eine Desktop- oder Mobile App. Die Teilnehmenden können sich per Audio, Video und Chat austauschen und haben die Möglichkeit, mittels Bildschirmfreigabe Inhalte zu präsentieren. Auch mit vielen Teilnehmenden läuft die Verbindung einwandfrei.

Mit dem Pro-Account lassen sich die ZHdK Videokonferenzanlagen nutzen und erlauben qualitativ hochstehende Konferenzen. Darüber hinaus können die Konferenzen gestreamt und aufgezeichnet werden. 

Zoom kann bis zu 40 Minuten kostenlos genutzt werden. Für eine uneingeschränkte Nutzung ist ein kostenpflichtiger Pro-Account erforderlich, der beim ITZ beantragt werden kann. Voraussetzung dafür ist, dass bereits ein kostenloser Account mit dem ZHdK-Login vorhanden ist.

  • Ähnliche Services: Appear.in, BigBlueButton, Facetime, Hangout, Jitsi, Skype
  • Zugriff: Desktop- oder Mobile App, direkt in PAUL
  • Einschränkungen: Basic-Account beschränkt Nutzung auf 40 Minunten
  • Datenstandort: Amazon Web Services

Los geht’s!

Lerne mehr über ZOOM in diesem Intro-Video

Stimmen

Nur kurze Einführung nötig, sehr einfaches Handling, läuft stabil bei sehr guter Qualität.

Daniel Späti

Wir setzten Webinare mit Zoom in unserem Onlinekurs Smart Curation ein. Damit war es möglich, Interessierte aus der Schweiz und Nachbarländern für einen kursorischen und spannenden Onlinediskurs zusammen zu bringen.

Ruedi Widmer

Zusammen mit den Vorteilen des Videokonferenzraums ist Zoom ein super Tool für Meetings mit mehreren Personen an verschiedenen Orten.

Daniel Späti

Zoom bietet eine niederschwellige Plattform, die flexible und individuelle Lösungen unterstützt.

Renato Soldenhoff